Pressemeldung - Indien, der bunte Süden

Indien – der bunte Süden

München –  11. Mai 2017. Der südliche Teil des Subkontinents Indien gilt als Geheimtipp, denn im Gegensatz zu Nordindien, zieht es weniger Touristen in den Süden des Landes. Dies ist aber völlig unbegründet, denn Südindien verbindet kulturelle Einflüsse, ereignisreiche Geschichte und abwechslungsreiche Natur miteinander.

Im Süden Indiens erwarten Besucher prachtvolle Tempel aus frühhinduistischer Zeit. Im Südwesten des Landes befindet sich die Stadt Mamallapuram, welche für zahlreiche archäologische Ausgrabungsstätten bekannt ist. Der Tempelbezirk der Stadt mit Bauten aus der Pavalla-Zeit ist durch seine Fels-, Reliefs- und Küstentempel bereits 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt worden. Typisch für die Region ist auch der Gewürz- und Seidenhandel auf zahlreichen unüberschaubaren verwinkelten Basaren, die mit regionaler Küche und oft unbekannten heimischen Produkten beeindrucken. Bunte prächtige Farben, offene Religionsausübung und orientalische Düfte sind hier landestypisch. Auch klassische Badeurlaube sind im Süden Indiens möglich. So gibt es in der Stadt Kovalam eines der weltweit ältesten Strandbäder mit prunkvoll verzierten Mosaikanlagen.

Ein Highlight ist eine Bootsfahrt durch die Lagunen der Backwaters. Die Backwaters sind ein weitverzweigtes Wasserstraßennetz, das 29 Seen und 44 Flüsse sowie weitere künstlich angelegte Kanäle umfasst. Das berühmteste Naturschutzgebiet Südindiens ist der Nationalpark Periyar. Der Nationalpark beheimatet seltene Tiere, wie beispielsweise bengalische Tiger und verschiedene Affenarten.

Die Reise-Spezialisten von Asien Special Tours kreieren individuelle und maßgeschneiderte Individualreisen nach Kundenwunsch.

Asien Special Tours arbeitet mit ausgewählten Reisebüros zusammen. Ab der ersten Buchung werden dem Reisebüro 10% Provision gezahlt.

Asien Special Tours

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Montag - Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Samstags nach Absprache.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.